Der LdV 2020 findet virtuell statt!

wir bedauern sehr, dass wir uns nächste Woche nicht wie geplant in Bad Vilbel zum 27. Lauf der Verrückten treffen können und gemeinsam nachts im Spessart auf die 100km lange Strecke starten können. Wir wollen in dieser verrückten Zeit aber etwas Gemeinschaftsgefühl erhalten und außerdem auch unser Spendenprojekt PROCEDI nicht im Regen stehen lassen. Deshalb findet der LdV dieses Jahr dezentral bei euch zu Hause statt! Geht ab dem 1. Mai alleine, mit der Familie oder mit dem Laufpartner auf Abstand raus und wandert los, soweit ihr wollt. (Leider muss unser Verpflegungsservice unterwegs auch virtualisiert werden und es kann allenfalls digitale Cookies oder Kudus oder Likes geben.)
ABER: Pausen sind erlaubt – geht je nach Wunsch einfach mehrfach los und sammelt Kilometer für Guatemala!
Wir erweitern den Laufzeitraum: Es zählen eure Aktivitäten vom 1. bis 31. Mai 2020.

Dabei können wir uns digital vernetzen. Dazu könnt ihr
a) der Facebook-Gruppe “Lauf der Verrückten virtuell” beitreten und während oder nach dem Wandern Fotos und Beiträge posten
https://www.facebook.com/groups/882925258876220/
und / oder eure Strecken
b) im Strava-Club “ldv-virtuell” teilen:
https://www.strava.com/clubs/ldv-virtuell

wir freuen uns, wenn  ihr uns Fotos/Beiträge und eure Strecken als gpx-Datei zuschickt und würden anschließend gerne eine digitale Collage erstellen und für euch auf unserer Homepage bereitstellen.

Für alle Kilometer, die uns für euch bis zum 31. Mai gemeldet werden, stellen wir eine Urkunde aus. Wir freuen uns, wenn ihr dafür dann Spenden für PROCEDI bei euren Sponsoren einwerben könnt. Im folgenden Text hat uns Markus Gränz die aktuelle Lage in Guatemala beschrieben. Wir bitten, das Projekt auch in diesem Jahr zu unterstützen.

Bitte meldet euch zur virtuellen Teilnahme über das Online-Formular an. Ignoriert dabei die Aufforderung zur Zahlung des Startgeldes. Der virtuelle Lauf der Verrückten kostet keine Teilnahmegebühr!

Wir wünschen euch schöne verrückte Wanderungen und freuen uns auf ein echtes Wiedersehen spätestens im nächsten Jahr

Gut Pfad,
Das Vorbereitungsteam des
27. Lauf der Verrückten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*